Künstler und Bands

Bach On The Beach

 

Eine herrliche Gratwanderung zwischen Klassik und Moderne, frei von Konventionen, voller Spielfreude und Vergnügen!
Die Musiker finden in den neuen Arrangements den Weg durch die Moderne und imaginieren, wohin Bachs Weg im 21. Jahrhundert hätte führen können. Der konsequent klischeefreie, schnörkellose Umgang mit dem musikalischen Erbe zeigt Geschmack und lenkt den Blick immer wieder von außen auf das Original.

 

Pascal von Wroblewsky,

Micha Winkler,

Reinmar Henschke und

Dimitrios Kazmarekikas

 

...mehr zu Bach On The Beach

Winkler And Friends

 

Diese elegante Formation um den Musiker und Komponisten Micha Winkler zelebriert ein ‚funkelndes‘ Gemisch aus Swing, Soul – und Latinhits mit einem Bogen zu amüsanten Klassikadaptationen. Hinzu kommt eine besondere Note durch Eigenkompositionen, die sich sanft ins Ohr bohren.

 

Besetzungen von Quartett bis Sextett:
Posaune, Piano, Schlagzeug, Saxophon, Kontrabass/Gitarre, optional Sänger/ Sängerin

Jindrich Staidel Combo

 

Die vier Rasantmusiker aus Olomouc präsentieren Ihnen die Herrlichkeit der Jazzpolka!
Dabei kommt es zu einem musikalischen Feuerwerk, wo Raum auf Zeit trifft, und bei dem Pro Haska, ein Tscheche gefangen im Körper eines Deutschen, mit ein- und leitenden Worten in Brocken German durchs Programm führt. Erleben Sie einen Abend, der die dunkle Seite unseres Alltags mehr als nur aufhellt und wie immer in Farbe ausgestrahlt wird.

 

 

...mehr zu Jindrich Staidel Combo
 

Die Jazzmaschine

 

Oder: Nachhaltige Musikmechanik

 

Geräusche werden zu Rhythmen. Hydraulik erzeugt Töne und Mechanik wird zu Klang. Und eine Komposition vereint Musiker und Altmetall zu einer einzigartigen Performance.

 

...mehr zur Jazzmaschine

Dresden Bigband

 

 

...mehr zu Dresden Bigband

Placebo Flamingo

Organic Space Drum Bone

 

Eine neue Art der Gattung Trio,

bestehend aus den drei Vögeln

Micha Winkler (Elektro-Posaune/Vocal), Tomas Kreibich (Orgel)

und Matthias Macht (Drums Antique).

Funk, Hip Hop , Neue – und Volxmusik , Rock’n Roll und sogar Jazz!

 

 

...mehr zu Placebo Flamingo

Winkler Brass

 

Oldtime Jazz, in der Besetzung Trompete, Saxophon, Posaune, Banjo, Tuba & Drums als Marching Band im traditionellen New Orleans Stil oder auch konzertant auf, hinter, vor und neben der Bühne...

 

Gunther Emmerlich und das Dresden Swing Quartett

 

Gunther Emmerlich liest aus seinen Büchern und singt mit samtener Stimme Titel, die ihm von Bandleader Micha Winkler buchstäblich auf den Leib geschrieben wurden. Arrangements bekannter Titel wie „What a Wonderful World“, „Old’man River“, das „Wolga-Lied“ oder „Wenn ich einmal reich wär’“ sind darunter ebenso zu finden wie Eigenkompositionen. Eine hochamüsante und originelle Angelegenheit, welche die Musiker auch einmal von einer anderen Seite zeigt.

 

 

...mehr zu Gunther Emmerlich und dem Dresden Swing Quartett

Blasquatsch und Musikfaxen

 

Komische Instrumentenkunde mit Clown Lulu und Black Mamba!
 
Clown Lulu & Black Mama nehmen Euch mit auf eine Reise in die Welt der Blasinstrumente und der Kinderlieder.
Dabei seid auch Ihr gefragt. Mit Fantasie und Clownerie entsteht ein neues Lied … doch wie?

Pascal von Wroblewsky - Seventies Songbook

 

Die Siebziger – ein Jahrzehnt der Klassiker. Die Smash Hits dieser Dekade sind aktueller als je zuvor: „I`m not in love“, „Riders on the storm“ und natürlich „Smoke on the water“. In den Real- und Fakebooks des Jazz stehen zwar die Songs der Beatles, aber die Hits der 70ger Jahre fehlen dort noch immer, leider zu Unrecht. Dabei kann sie jeder sofort singen, versuchen Sie das mal bei einem Jazzstandard von Duke Ellington!

 

...mehr zu Seventies Songbook

 

Pascal von Wroblewsky singt Weill

 

Die Songs von Kurt Weill sind so frisch und voller Kraft, dass sie nach wie vor auf Theaterbühnen aufgeführt werden und auf den Repertoirelisten vieler Jazzmusiker stehen.
Pascal von Wroblewsky debütierte 1988 im Theater Altenburg in der “Dreigroschenoper” von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Seitdem führte sie mehrfach “Die Sieben Todsünden” auf und spielte in verschiedenen Fassungen der “Dreigroschenoper”. Hier nun im Trio, Jazz grollend in der kleinen Form, aber mit Raum für große Bögen und Improvisationen.

 

...mehr zu Wroblewsky singt Weill

 
mayw! UG (haftungsbeschränkt)
Pulsnitzer Str. 6
01099 Dresden
Telefon: 01774554305 01774554305
Fax:
E-Mail-Adresse:

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 mayw! UG (haftungsbeschränkt)

Anrufen

E-Mail